René Klinger steigert sich in seiner Leistung

Zufriedenes, aber sehr kaputtes, Gesicht zeigte René Klinger nach dem heutigen Rennen in Karbach (Bayern).
Die kühlen Temperaturen um 9°C standen dem Mettenmeier-Fahrer nach 52 km mit 800 Höhenmetern und ständige Regen im Gesicht geschrieben.
Zufrieden konnte er aber sein, denn nur fünf Fahrer waren schneller als er ins Ziel gekommen.
Es wird deutlich, dass die Leistungskurve in die richtige Richtung steigt in Hinblick auf die bevorstehende DM!